Thorsten Montag, 12. Oktober 2020 von Thorsten

Aufgrund von angeordneter Quarantäne: VfL Osnabrück beantragt Spielabsetzung

Der VfL Osnabrück musste am Montag bei der DFL Deutsche Fußball Liga den Antrag auf Absetzung des Heimspiels gegen den SV Darmstadt 98 einreichen. Nach den positiven Corona-Tests von zwei Lizenzspielern wurde für einen Großteil der Mannschaft behördlich eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.
 
Zwei Spieler des Zweitligakaders der Lila-Weißen wurden im Rahmen der regelmäßigen PCR-Testungen in der vergangenen Woche positiv auf Corona getestet. Der zuständige Gesundheitsdienst hat neben den betroffenen Spielern für einen Großteil der Mannschaft eine häusliche Quarantäne bis zum 21.10.2020 angeordnet. 
 
In den regelmäßigen Testungen des gesamten Lizenzbereichs sind weder vor noch nach den beiden positiven Tests in der vergangenen Woche weitere positive Befunde ermittelt worden. Niemand zeigt Krankheitssymptome und es geht allen gut.
 
Durch die angeordnete Quarantäne für einen Großteil der Mannschaft hat der VfL Osnabrück offiziell die Absetzung des Heimspiels am kommenden Sonntag gegen den SV Darmstadt 98 (18.10.2020) bei der DFL beantragen müssen – gemäß der Spielordnung ist dies möglich, sobald nicht mindestens 15 Spieler einsatzfähig sind.  

Regional-Partner:

Schon gelesen

Wanderlust gegen Corona-Frust - das Glück vor der eigenen Haustür

Wanderlust gegen Corona-Frust - das Glück vor der eigenen Haustür

Was für eine verrückte Zeit - ein Virus hat die Welt im Griff und das Leben hat sich eigentlich für Jeden mindestens ein wenig verändert.

Weiterlesen

Anzeige:

Lohne gewinnt spannendes Derby in Bersenbrück

Regional-Partner:
Anzeige:
Anzeige:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.